WEITERBILDUNG: Elterngespräche partnerschaftlich führen (in der Kinder- und Jugendhilfe)

Elterngespräche sind in der Kinder- und Jugendhilfe eine der schwierig-sten Herausforderungen. Fachkräfte wollen Eltern, die auf Grund ihrer persönlichen Betroffenheit oftmals nicht zu einer sachlichen Reflexion in der Lage sind, als Erziehungspartner für eine ressourcen- und lösungsorientierte Arbeit zum Wohle des Kindes gewinnen.

Oft ist die Kommunikation schwierig, weil es neben diesen Anliegen auch immer um grundlegende Wertvorstellungen, Einschätzungen, Interessen und Emotionen geht. Die Kinder geraten dabei manchmal aus dem Blick.

INHALTE / ZIELE

  • Zielgruppe – „schwierige“ Eltern in der Jugendhilfe
  • Reflexion der eigenen Haltung und Rolle
  • Grundlagen professioneller (wertschätzender) Kommunikation
  • Umgang mit Ablehnung, Widerstand, Provokationen
  • Leitfaden für Konfliktgespräche

Neben theoretischen Einführungen werden Übungen und praktische Fallbeispiele eingebracht, durch die TN Anregungen für die eigene Praxis entwickeln können.

ZIELGRUPPE

Pädagogische Fachkräfte aus der Kinder- u. Jugendhilfe

TERMIN

28. Oktober + 18. November 2020 von 15.00 – 18.00 Uhr

REFERENTIN

Hanne Traulsen

Kosten

89 € / TN, inkl. Getränke

 

Weitere Informationen und Anmeldung unter:

https://www.wendepunkt-fortbildung.de/fortbildungen/elterngespraeche-partnerschaftlich-fuehren

Wendepunkt e.V.

Auf einen Blick