Seniorenbüro der Stadt Wedel

Das Seniorenbüro berät Wedeler Bürgerinnen und Bürger ab 60 Jahre sowie deren Angehörige oder Bezugspersonen. Es informiert, berät und unterstützt bei:

Beratungen und Hilfestellung bei Anträgen im Sozialleistungsrecht:
  • Grundsicherung und Mehrbedarfe für chronische Erkrankungen und/oder Gehbeeinträchtigungen
  • Wertmarke zur kostenreduzierten/kostenbefreiten Beförderung mit Bus und Bahn in ganz Deutschland
  • Hilfe zur Pflege für Menschen in Grundsicherung
  • Schwerbehinderung und Merkzeichen
  • WC-Schlüssel für die gesamte Europäische Union für Menschen mit starken Behinderungen
  • Rundfunkermäßigungen oder Rundfunkbefreiungen
  • Prozesskostenbeihilfe
  • Landesblindengeld
  • Parkerleichterung in Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt
  • Pflegeleistungen beantragen
  • Hilfsmittel (Rollator, Pflegebetten, Haltegriffe, Duschsitz usw.)
  • Krankenbeförderung
  • Barrierefreier Umbau der Wohnung ab Pflegegrad I mit bis zu 4000€ von der Pflegekasse bezuschusst
  • Eingliederungshilfe für Menschen mit schweren körperlichen und /oder psychischen Erkrankungen
  • Antragsstellung zur Bewältigung von schwierigen Lebenslagen
  • Antragstellung ‚Menschen Helfen Menschen‘ zur Überwindung von medizinischen Zuzahlungen

Beratungsthemen:

  • Demenzerkrankungen
  • Multimorbidität ( viele chronische Erkrankungen)
  • Schwerbehinderung
  • Pflegebedarf und Verweis zum Pflegestützpunkt des Kreises
  • Behandlungs- Kurzeit-, und Verhinderungspflege
  • Heimkostenübernahme mit Verweis zu den Fachkolleg*innen
  • Alltagsassistentinnen
  • Krisensituation
  • Schulden und Insolvenz mit Verweis zu den Schuldenberatungsstellen
  • Angehörigenberatung
  • Patientenverfügung
  • Betreuungsrecht

Schwierige Lebenssituationen:

  • Hausbesuche für Menschen mit schweren körperlichen und/oder psychischen Einschränkungen
  • Kooperation mit:
  • Angehörigen und Nachbarn
  • der Polizei und Bearbeitung von Polizeiberichten
  • dem Sozialpsychiatrischen Dienst
  • mit der Betreuungsbehörde
  • mit dem Betreuungsgericht
  • mit dem Entlassungsmanagement der Krankenhäuser
  • mit Pflegeheimen

Öffentlichkeitsarbeit gestalten:

  • Veranstaltungen für Senioren
  • Kooperation mit Einrichtung schaffen und pflegen
  • Ehrenamtliche koordinieren
  • Politisches Gremium betreuen
  • Netzwerkarbeit
  • Quartiersarbeit

Bitte sprechen Sie Herrn Bauermeister gerne an.

Ihr Ansprechpartner:
Herr Marcel Bauermeister
Zimmer 48
Tel: 04103 707-268
Fax: 04103 707-300
E-Mail: m.bauermeister(at)stadt.wedel.de
Gerne besuche ich Menschen, die aufgrund Ihrer körperlichen und/oder geistigen Einschränkungen nicht zu mir ins Rathaus kommen können, auch zu Hause.
 
Sprechzeiten:
Montag, Dienstag und Mittwoch von 8.30 - 13 Uhr
Donnerstag 15 bis 19 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung
Freitag nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung

 

Stadt Wedel

Auf einen Blick