Heilpädagogische Förderung in KiTa´s

Heilpädagogisch gefördert werden Kinder, ab dem Eintritt in die Kindertagesstätte (einschließlich Krippen- und Familiengruppen), mit Entwicklungsverzögerungen, Behinderungen oder von Behinderung bedrohte Kinder. Das ambulante bzw. teilstationäre Angebot stellt eine ganzheitliche, umfeld- und ressourcenorientierte Hilfe dar. Diese Förderung wird größtenteils in den Kindertagesstätten und zum Teil im Hause der Eltern geleistet. Neben der heilpädagogischen Förderung der Kinder umfasst das Angebot auch die Beratung und Unterstützung des verantwortlichen KiTa-Personals sowie die regelmäßige Beratung der Eltern. Im Rahmen einer optimalen Begleitung des Kindes wird eine Zusammenarbeit mit anderen das Kind bzw. die Eltern begleitenden Fachkräften angestrebt.

Beratungsstelle für Integration (BFI) St. Katharina gGmbH

  • 04123-8081364
  • 04123-7602

Auf einen Blick