Für Fachkräfte: Beratung und Begleitung bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung

<p>Mit Inkrafttreten des Bundeskinderschutzgesetzes (BKiSchG)  im Jahr 2012 haben Fachkräfte und alle Personen, die beruflich, neben- oder ehrenamtlich in Kontakt mit Kindern und Jugendlichen stehen, einen Anspruch auf fachliche Beratung zum Umgang mit möglichen Gefährdungslagen.</p> <p>Folgende speziell ausgebildete Fachkräfte stehen Ihnen für eine Beratung zur Verfügung:</p> <p>Frau Anja Keller, Dipl.- Sozialpädagogin (FH), Systemische Therapeutin (DGSF), Insoweit erfahrene Fachkraft nach § 8a SGB VIII</p> <p>Frau Bettina Seiler, Pastorin, Pastoralpsychologin und Leiterin der Beratungsstelle,  Insoweit erfahrene Fachkraft nach § 8a SGB VIII</p> <p>Die Beratungen erfolgen anonymisiert und vertraulich. Sie können persönlich oder ggf. auch  telefonisch in Anspruch genommen werden.  </p> <p>Die Beratungen in der Region Kreis Pinneberg  sind kostenfrei.</p> <p>Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.</p> <p>Sie erreichen uns unter:</p> <p><strong>Erziehungs-, Familien- und Lebensberatung Pinneberg</strong><br>Bahnhofstraße 29 -31<br>D-25421 Pinneberg</p> <p>Tel: 04101 - 5 05 58 60<br>Fax: 04101 - 5 05 58 619<br>lebensberatung.pinneberg@diakonie-hhsh.de</p> <p>Büro-Anmeldezeiten:<br>Mo. - Fr. 10:00 - 12:00 Uhr<br>Di. 15:00 - 18:00 Uhr</p> <p>Sprechen Sie auch gerne eine Nachricht auf unseren Anrufbeantworter – wir melden uns umgehend  bei Ihnen zurück.</p> <p> </p>

Diakonisches Werk Hamburg-West/Südholstein

  • 04101-5055860
  • 04101-50558619

Auf einen Blick