"Fahrradservice Freilauf" - Arbeitstraining für psychisch erkrankte Menschen

Im Fahrradservice Freilauf in Elmshorn finden Jugendliche, junge erwachsene und Erwachsene eine Beschäftigung, die an  unterschiedlichsten psychischen Problematiken leiden und die den Wunsch haben durch eine sinnvolle Tätigkeit ihren Tag zu strukturieren. 

Die Betreuungsziele in dieser Maßnahme sind : Einhalten von Zeiten und Vereinbarungen, schrittweises Herangehen an die kontinuierliche Ausübung von Tätigkeiten, Einschätzung der persönlichen und fachlichen Fähigkeiten, Auffrischen und Anwenden von Fertigkeiten und Kenntnissen des Arbeitslebens, Erlangen von sozialen Kompetenzen durch den Umgang mit Kolleg*innen, Vorgesetzen und Kuindschaft, Begleitete Praktika 

Die Aufnahme in das Arbeitstraining erfolgt durch einen Antrag beim zuständigen Sozialamt auf  eingliederungshilfe nach §§ 53,54 SGB XII oder beim Jugendamt.                                                        

Die Arbeitsbereiche sind :

1. Fahrradladenbereich - Reparartur von Kundenrädern , Aufbau von Gebrauchträdern, Kasse und Verkauf, Lagerhaltung, Bestellwesen.

2.Lieferservive im Elmshorner Stadtgebiet - Botengänge und - fahrten, Einkaufsservice für ältere und / oder mobilitätseingeschränkte Mitbürger*innen mit Fahrrädern / Lastenrädern.

3.Büro- und EDV-Bereich - Rechnungswesen, Mahnwesen, Gestaltung Aushängen und Flyern, Pflege der internen homepage für Veranstaltungen der Brücke

 

Kontakt und Informationen bei Ute Dethlefs, Bauerweg 3, 25335 Elmshorn, Tel.: 04121 - 870833, E-Mail: freilauf@brueckeelmshorn.de

Brücke Elmshorn e.V., Geschäftsstelle

Auf einen Blick