AWO Ambulante Betreuung bei Suchterkrankungen

Die ambulante Betreuung im eigenen Wohnraum wird angeboten für Menschen, die aufgrund der Schwere ihrer Suchterkrankung und / oder psychischer Beeinträchtigungen Hilfe für die Aufrechterhaltung einer selbständigen Lebensführung und Verbesserung ihrer Lebenssituation benötigen, sowie für Menschen, die nach Beendigung einer Suchtbehandlung aufgrund ihrer sozialen Schwierigkeiten einer intensiven Unterstützung bedürfen. Das Ziel der ambulanten Betreuung ist es, ein möglichst eigenständiges Leben in der eigenen Wohnung und im Lebensumfeld zu ermöglichen. Die Förderung von Selbstständigkeit und Eigenverantwortung steht dabei im Vordergrund.

Arbeiterwohlfahrt Schleswig-Holstein gGmbH

  • 0431-5114-0

Auf einen Blick