Jugendschutz in der Kommune: regionale Jugendschutzkonzepte

Der ordnungsrechtliche und erzieherische Jugendschutz des Kreises Pinneberg bietet Städten und Gemeinden im Kreisgebiet Beratung und Unterstützung beim Aufbau regionaler Jugendschutzkonzepte an. Die langfristige und planvolle Verankerung des Jugendschutzes innerhalb eines Sozialraumes bringt den Kommunen, ihren Bürgern und örtlichen Institutionen eine Reihe von Vorteilen, da zum Einen die Einhaltung der jugendschutzrechtlichen Bestimmungen sichergestellt wird und zum Anderen in der Kommune präventive pädagogische Maßnahmen aufeinander abgestimmt zum Einsatz kommen. Regionale Jugendschutzkonzepte bestehen aus mehreren Bausteinen wie z.B. Jugendschutz und Prävention in der Jugendarbeit der Vereine, in Schule und Kita, Jugendschutz bei öffentlichen Veranstaltungen und Einhaltung des Jugendschutzgesetzes durch den Einzelhandel.


Zurück