AWO Suchtberatungs- und Präventionsstelle

Wir beraten Kinder, Jugendliche, Eltern/Erwachsene bei Fragen zur Suchtvorbeugung und Bewältigung. Bei Bedarf vermitteln wir weiter an geeignete Behandlungseinrichtungen. Die Suchtpräventionsmaßnahmen werden in Schulen, Kindrebtreuungseinrichtungen, im offenen Jugendberich und in Vereinen durchgeführt. Nachsorge: Die ambulante suchttherapeutische Nachsorge ist ein Angebot für Alkohol-, Medikamenten– und Drogenabhängige sowie Glücksspiel– und Medienabhängige, die im Anschluss an eine stationäre oder teilstationäre Therapie weitere Unterstützung für den Alltag in Anspruch nehmen möchten. Projekt Bärenstark: Hilfen für Kinder und Jugendliche aus Familien mit Suchtbelastungen

Die Sprechstunden in Halstenbek sind: Montag: 17.00 - 19.00 Uhr und Mittwoch: 15.00 - 17.00 Uhr

Die Sprechstunde in Rellingen ist: Dienstag: 17.00 - 19.00 Uhr

Auskunft zum Angebot erhalten Sie hier:

040-84058032


Ansprechpartner

Hanne Werthen
Telefon: 040 83 09 97 87
Telefon 2: 04101 83 09 97 87
E-Mail: suchthilfe-halstenbek@awo-sh.de
Sabine Stamp
Telefon: 040 83 09 97 87
Telefon 2: 04101 83 09 97 87
Mobil: 0160 37 82 022
E-Mail: suchthilfe-schenefeld@awo-sh.de
Torben Richter
Telefon: 040 / 84058032
E-Mail: suchtberatung-schenefeld@awo-sh.de

Hier findet das Angebot statt

Suchtberatungsstelle Schenefeld
Papenmoorweg 2
22869 Schenefeld
AWO Suchtberatungs- und Präventionsstelle Rellingen
Hauptstraße 70
25462 Rellingen
AWO Suchtberatungs- und Präventionsstelle Halstenbek
Gustavstraße 6 a
25469 Halstenbek

Infos zum Träger
Anschrift:
Arbeiterwohlfahrt Schleswig-Holstein gGmbH
Sibeliusweg 4
24109 Kiel
 
Tel.: 0431-5114-0
weitere Angebote des Trägers

Zurück