Ausbildungssuchende / Arbeitsvermittlung von unter 25 Jahre alten Kunden - Standort Quickborn

Eine Betreuung der Jugendlichen unter 25 Jahren wird in jedem Leistungszentrum sichergestellt. Dafür erhält der Jugendliche einen festen persönlichen Ansprechpartner, der mit ihm nach einer Stärken- und Schwächenanalyse einen Integrationsplan erstellt und eine Eingliederungsvereinbarung abschließt. Ziel ist die Aufnahme einer Ausbildung oder Beschäftigung. Möglichst alle Jugendlichen sollen befähigt werden, bei entsprechender Eignung eine betriebliche oder schulische Ausbildung oder ein Studium zu absolvieren. Regelmäßig trifft sich der Jugendliche mit seinem persönlichen Ansprechpartner zu einem Gespräch, um Integrationsfortschritte nachzuhalten und ggfs. Anpassungen vorzunehmen. Bei der Ausbildungsstellenvermittlung kooperiert das Jobcenter Kreis Pinneberg mit der Berufsberatung der Agentur für Arbeit. Bei persönlichen Problemen stehen die persönlichen Ansprechpartner vertrauensvoll zur Seite und vermitteln qualifizierte Hilfe.


Zurück